Unter der Schirmherrschaft der Villa Vigoni, Italien, und finanziert von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), nahmen europäische Entscheidungsträger und Wissenschaftler aus verschiedenen sozialwissenschaftlichen Disziplinen am 25. Oktober an einem eintägigen, gemeinsamen Design-Sprint-Seminar teil. Der Design Sprint wurde von Multiplicities-Berlin mit Susy Silva aus Lissabon, Portugal, Dr. Steve Harding aus Birmingham, UK, und Dr. Bastian Lange, Berlin/Leipzig, Deutschland, konzipiert. 15 Teilnehmer entwickelten Ideen und Kriterien für die Wiederbelebung innerstädtischer Räume.

Die Ergebnisse lassen sich wie folgt zusammenfassen: Veränderte Arbeitsgewohnheiten brauchen ortsnahe und kostengünstige Infrastrukturen wie neue Arbeitsräume, Coworking-Optionen und andere gemeinschaftliche Orte der Begegnung. Als Vermittler kann Multiplicities lokalen Gemeinden und Aktionsgruppen eine erste "Was ist nun zu tun"-Checkliste an die Hand geben, um sich für benötigte Räume in städtischen und vorstädtischen Gebieten einzusetzen. Da es sich um soziale Rettungsmaßnahmen handelt, muss sie gemeinschaftsorientiert, leicht zugänglich und mit geringem Aufwand aufgebaut sein.

Kunde

Villa Vigoni

Projektzeitraum

Mai 2021 - November 2021

Download

Alle Projekte anschauen