Büro für Raumentwicklung und Stadtplanung

Wir sind Expertinnen und Experten für beteiligungsorientierte Raumentwicklung und Stadtplanung. Unsere Analysen und Beratungen bieten Menschen und Kreativunternehmen Orientierungen an.

Von Berlin aus erarbeiten wir als europäisches Netzwerk Fachstudien und Strategieberatungen. Für Verwaltungen und Politik, Clustermanagements und Kreativunternehmen gestalten wir Lösungen.

Mit unseren innovativen Veranstaltungen entwickeln wir gemeinsam mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern Ideen und nachhaltige Strategien für den räumlichen Strukturwandel. Wir begleiten Sie beim Übergang in die zukünftige Gesellschaft und wirken an der Präzisierung des stadträumlichen Wandels.

Leistungen

Ausgewählte Projekte

Foto: © Multiplicities 2023

Nutzungskonzeption für die Chapel im Sheridan-Park in Augsburg

Die Studie erarbeitet Nutzungsvarianten der brach liegenden Chapel in Sheridan-Park. Der Workshop greift gemeinwohlorientierte Bedarfe aus dem Umfeld und der Stadt Augsburg auf. Es werden brach liegende Bedarfe sowie Potentiale für junge Erwachsene, Familien und Senioren aufbereitet. Ebenso wird geprüft, wie ein Public-Civic-Partnerschaftsmodell aussehen könnte.

Kunde: Stadt Augsburg (Stadtplanungsamt)

Foto: Brigitta Bungard

Kreativwirtschaft fördert Transformation

Die großen Herausforderungen unserer Zeit erfordern auch von vielen Unternehmen in Brandenburg Anpassungen: oft müssen neue Strategien, Geschäftsmodelle und Prozesse her und Kreativität ist gefragt! In einem Working Lab erarbeiten Kreative, Unternehmer:innen und Transformationsexpert:innen Ansätze, wie die Zusammenarbeit häufiger und fruchtbarer gelingt.

Kunde: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie in Brandenburg

Foto: Bastian Lange

Machbarkeitsstudie zu Urban Gardening und Indoor-Farming in der Innenstadt von Wilhelmshaven

Wilhelmshaven will dem innerstädtischen Leerstand durch Urban Gardening und Vertical Farming begegnen. Zusammen mit paper planes e.V. und dem AAA GmbH in Bremen prüfen wir Standortbedingungen und Nutzungsoptionen. BürgerInnen sollen mitmachen und auch Nutzernießer der Produkte werden.

Kunde: Stadt Wilhelmshaven

Foto: Bastian Lange

Machbarkeitsstudie für eine Markthalle in der “Neuen Mitte Garbsen”

Die Konzeptstudie hat das Ziel, das kulturübergreifende Thema Ernährung in der neuen Garbsener Mitte zu verankern. Die Ergebnisse des Mappings regionaler Markt- und Entwicklungspotenziale, die ExpertInneninterviews mit regionalen Produzenten konnten wesentliche Potenziale und Zielgruppen für regional produzierte Nahrungsmittel in einer Markthalle in der Neuen Mitte Garbsen identifizieren.

Kunde: Stadt Garbsen

Foto: Adobe Stock / Dr. Bastian Lange

Deutsche Baukultur im europäischen Kontext. Leitlinien für Baukultur in Deutschland

Ziel dieses Vorhabens ist die Erstellung der „Leitlinien für Baukultur in Deutschland“: Als Schlüsseldokument wird es eine Haltung des Bundes zur Baukultur formulieren. Dabei folgen die Leitlinien dem Anspruch, Ziele, Handlungsfelder- und Bedarfe sowie konkrete Aufgaben im Bereich der Baukultur in Deutschland zu beschreiben.

Kunde: BBSR (Bonn) in Kooperation mit Inpolis Urbanism GmbH

Foto: Bastian Lange

BMBF Projekt InCAREgio in Brandenburg

Das Projekt InCAREgio (INnovative Arrangements für die Vorsorge im “CAre- und Pflege-Bereich in strukturschwachen REGIOnen”) tritt an, um gemeinsam mit kommunalen und lokalen Praxispartner:innen in der Region Märkisch-Oderland modellhaft die Voraussetzungen und Bedingungen innovativer Bewältigungsstrategien für den Pflegenotstand zu ermitteln.

Kunde: BMBF Projekt mit der Humboldt Universität zu Berlin (Prof. H. Nuissl)