Urbane Vielfalten drücken sich in unterschiedlichen Interessen, Absichten und Einsichten der Nutzer aus. Mit Hilfe thematischer und qualitativer Mappings stellen wir diese Fülle dar, selektieren und visualisieren und machen sie dabei für Strategieprozesse handhab- und vermittelbar.

Leistungen und Produkte

  • Thematisches Mapping
  • Standortprofile und Standortbarometer
  • Potentialanalyse
  • Raum- und Themenbarometer
  • Machbarkeitsanlysen

Für wen

  • Quartiers- und Nachbarschaftsmanagements
  • Öffentliche Hand und Vermittlungsagenturen
  • Wohnungsunternehmen und Immobilienentwickler
  • NGOs und intermediäre Institutionen
  • Hochschulen und Wissenstransfereinrichtungen

Berichte und Veröffentlichungen

  • Belius GmbH/Multiplicities (2017): Aktivierung des Ländlichen Raums in der Kiel Region durch Coworking Spaces – Wege zum Arbeitsort von morgen. Auftragsstudie für Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Kreises Rendsburg-Eckernförde mbH & Co. KG und Wirtschaftsförderungsagentur Kreis Plön GmbH. Herunterladen
  • Lange, Bastian Suntje Schmidt, Valentin Domann, Oliver Ibert, Juliane Kühn und Andreas Kuebart (2017): Basteln – Gestalten – Experimentieren: Offene kreative Orte in Deutschland. In: Nationalatlas aktuell 11 (04.2017) 3 [11.04.2017]. Leipzig: Leibniz-Institut für Länderkunde (http://aktuell.nationalatlas.de). Webseite besuchen
  • Lange, B. (2011): Konzeptstudie Innovationsökologien. Vier Szenarios für die Kultur- und Kreativwirtschaft in NRW 2020 (mit Holm Friebe). Bericht für das Wirtschaftsministerium NRW. Webseite besuchen
  • Lange, B. (2011): Kreativwirtschaftsbericht Hamburg: Best Practice-Analysen im Rahmen der Erstellung des Kreativwirtschaftsberichts für die Kreativgesellschaft mbH Hamburg. Webseite besuchen

Alle Projekte anschauen